Muckibude. Das ist das Wort, welches die nackte Kilo-Gixxer nach zehn Kilometern Fahrt beschreibt. Nicht der moderne Fitnesstempel mit dem Bio-Eiweiß und der Personal-E-Card zum einstellen der Gewichte, sondern die Bude aus den Achtzigern. Die mit der Treppe runter in den Ochsenraum und seinen laut klappernden Freihantelgewichten. Hier pumpt sie …

 

… weiterlesen im PDF Seite 64, Motorrad Magazin MO Nr. 1 / 2016 (öffnet neues Fenster – Viel Spaß!)

 

Wem mein Wort-Style und dieser Fahrerlebnisbericht über die Suzuki GSX-S 1000 gefällt:
Danke fürs Liken und Teilen z.B. über Facebook! Ich wünsche eine schöne und sichere Saison 2016.